Unterbau Weinkühlschrank vs. Einbau Weinschrank

Auch Weinliebhaber haben nicht immer Platz für einen großen Weinlagerschrank, daher bieten viele Hersteller auch einen Unterbau Weinkühlschrank an.

Bei einer Einbauküche stellt sich die Frage, einen Unterbau Kühlschrank zu nehmen oder einen voll in die Einbauküche integrierten Kühlschrank zu wählen. Der Einbau Kühlschrank hat den Vorteil, das er hinter der Dekorplatte verschwindet. Der weitere Vorteil ist die bessere Isolation und geringere Geräuschentwicklung. Unterbaukühlschränke haben aber allerdings andere Vorteile.

Unterbau Weinkühlschrank
Skizze: Einbau eines Unterbau-Weinklimaschrank

Ein wichtiger Vorteil ist der günstigere Preis eines Unterbaukühlschranks gegenüber einem Einbaukühlschrank. Das liegt in der Tatsache begründet, das ein Unterbaukühlschrank im Grunde genommen ein normaler Standkühlschrank ist. Er wird ganz einfach unter die Arbeitsplatte geschoben.

Zudem sind keine Befestigungen oder andere Besonderheiten notwendig, anders als bei einem Einbaugerät. Zusätzlich haben Unterbaukühlschränke normalerweise auch mehr Stauraum, da sie den Platz einer 60 cm Nische in der Regel voll nutzen.

Auch in der Höhe gibt es Unterschiede, Einbaugeräte gibt es normalerweise ab 88 cm Höhe, während ein Unterbau Kühlschrank meist eine Höhe von 82 bis 85 cm hat. Er passt damit unter die Arbeitsplatte. Ein Unterbaukühlschrank ist am besten für einen Paar- oder Singlehaushalt geeignet, da der Stauraum begrenzt ist.

Allgemeines zum Unterbau Weinkühlschrank

Wein ist ein empfindliches Getränk und benötigt für die Lagerung ideale Bedingungen. Wein braucht eine konstante Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit, damit Naturkorken nicht austrocknen. Vibrationen und Gerüche wirken sich negativ auf die Qualität des Weins aus. Zum Trinken muss der Wein dann auf die richtige Trinktemperatur gebracht werden, die normalerweise etwas höher liegt als die Lagertemperatur.

Für die Lagerung von Wein mit der richtigen Luftfeuchtigkeit und Temperatur, ist ein richtiger Weinkeller ideal, aber in den meisten Fällen sicherlich nicht vorhanden.

weinkuehlschrank-unterbaufähig-Climadiff
Unterbauweinkühlschrank von Climadiff

Geringe Menge an Wein, der gelagert werden soll, macht die Einrichtung eines Weinkellers nicht sinnvoll. Die Lagerung in einem normalen Keller ist auch nicht angebracht, da er die notwendigen Voraussetzungen nicht erfüllt.

Weinkühlschränke und Weinklimaschränke sind aber eine gute Alternative zu einem richtigen Weinkeller. Diese Geräte haben mindestens eine, aber auch vielfach zwei Klimazonen.

Ein guter Weinklimaschrank oder Weinkühlschrank hält die eingestellte Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den verschiedenen Klimabereichen konstant. Diese Geräte haben immer auch einen äußerst vibrations- und geräuscharmen Motor, damit der Wein nicht durchgeschüttelt wird.

Die Glastür, die es erlaubt in den Schrank hinein zu sehen, schützt dennoch den Wein vor UV-Strahlen. Licht und UV-Strahlung können sich negativ auf die Qualität des Weins auswirken.

Die Innenbeleuchtung hat kaltes LED Licht um Champagner vor dem gefürchteten Lichtgeschmack zu schützen. Viele kostbare Weine nehmen falsche Lagerung übel, dem tragen gute Weinkühlschränke rechnung.

Im Gegensatz zu einem Weinkeller, kann ein Weinkühlschrank in der Küche oder im Wohn- oder Esszimmer aufgestellt werden. Der Wein ist damit an dem Ort, wo er wahrscheinlich getrunken wird. Aber auch in Restaurants oder bei Events ist ein Weinklimaschrank effektiv einsetzbar.

Maße eines Unterbauweinkühlschrankes

Ein Weinkühlschrank unterbaufähig sollte eine Höhe von 82 bis 85 cm und eine Breite von 60 cm nicht überschreiten, damit er unter die Arbeitsplatte passen. Bei der Tiefe sind maximal 55 cm möglich.

Vor- und Nachteile von Unterbau Weinkühlschränken

Ein Weinkühlschrank unterbaufähig hat den Vorteil, dass er sich leicht in eine Einbauküche oder Wohnlandschaft einfügen lässt. Damit ist der Wein in greifbarer Nähe, wenn er getrunken werden soll. Wenn zwei Klimazonen im Gerät vorhanden sind, kann eine Zone für die Lagerung und die andere Zone für die Trinktemperatur genutzt werden.

miele-kwt-6321-ug-ch
Der Miele KWT 6321

Selbst eine längere Lagerung ist im Unterbau Weinkühlschrank möglich und ist gleichwertig zu einem Weinkeller.

Nachteilig ist bei einem Unterbaukühlschrank die begrenzte Staukapazität, bedingt durch den im Raum vorhandenen Platz und der Höhe der Arbeitsplatte. Wenn die richtige Lager- und Trinktemperatur eingehalten werden soll, ist die Anzahl der verschiedenen Weinsorten, die gelagert werden können, sehr gering.

Für die Lagerung von Weißwein ist eine niedrigere Temperatur erforderlich als für Rotwein. Auch die Trinktemperatur kann sehr unterschiedlich sein. Hier ist eine kurze Übersicht.

  • Schaumweine und leichte Weißweine 6 – 8 Grad
  • gehaltvolle Weißweine und Rose 10 – 11 Grad
  • schwere Weißweine 12 – 13 Grad
  • leichte und junge Rotweine 14 – 15 Grad
  • gehaltvolle und junge Rotweine 16 – 17 Grad
  • gereifte und schwere Rotweine 18 – 19 Grad

Weinkühlschrank unterbaufähig Hersteller

In der Zwischenzeit gibt es eine Reihe von bekannten Herstellern für einen Weinkühlschrank unterbaufähig. Häufig ist die Auswahl aber auf wenige Modelle beschränkt. Bei den Standversionen ist die Auswahl sehr viel größer. Qualität, verwendeten Materialien, Funktionen und Preisen können je nach Hersteller stark variieren. Dies sind bekannte Hersteller von Weinklimaschränken:

Die Firma Dunavox bietet eine gute Auswahl an Weinkühlschränken. Allerdings sind es hauptsächlich Stand- oder Einbaugeräte. Die Auswahl reicht vom mini Kühlschrank in denen 24 Flaschen gelagert werden können bis zu großen Geräten 194 Flaschen aufnehmen. Es Geräte mit ein oder zwei Klimazonen.

liebherr-wtues1653-vinidor
Liebherr WTU es 1653 Vinidor

Liebherr hat integrierbaren Weinschränke, einbaubare und unterbaubare Weinkühlschränke. Sie gibt es für Privathaushalte und Gastronomiebetriebe.

Miele hat zwei Unterbau Weintemperierschränke, einen mit einer und der andere mit zwei Klimazonen.

Gaggenau stellt Spitzengeräte her. Sie liegen in Qualität und Preis in der Oberklasse.

Nordcap bietet große Auswahl an Weinkühl- und Temperierschränken. Die Auswahl an Unterbau Weinkühlschränken ist wegen der Abmessungen jedoch begrenzt.

Kitchenaid hat zwei Größen von Weinklimaschränke. Es gibt sie mit einer Höhe von 60 cm und 90 cm. Diese Geräte sind aber nur bedingt für den Unterbau Einsatz geeignet.

Sonnenkönig of Switzerland hat Weinkühlschränke, aber nur eins kann als Unterbaugeräte verwendet werden.

KBS hat nur ein Gerät für den Unterbau Einsatz, obwohl das Angebot an Weinklimaschränken recht groß ist.

Gastronomie und Unterbau Weinkühlschränke

Unterbau Weinkühlschränke kommen in der Gastronomie hauptsächlich in der Bar zum Einsatz. Dort wird der Wein bei Trinktemperatur gelagert. Da eine Bar mindestens je eine Sorte von Rot- oder Weißwein hat, muss der Weinkühlschrank zumindest über zwei Klimazonen verfügen. In einer Weinbar sind wahrscheinliche mehrere Unterbaugeräte notwendig, um für verschiedenen Sorten von Wein und Champagner die richtigen Temperatur für die Lagerung zu haben.

Große Gastronomiebetrieben und Großküchen haben sehr viele größere Anforderungen, die über normale Unterbau Weinkühlschränke hinaus gehen.

Die Weinkühlschränke müssen in der Lage sein, eine große Menge an Weinflaschen aufzunehmen, und setzen langlebiges und robustes Material voraus. Daneben sind einfache Bedienung und Warneinrichtungen Voraussetzung mit einem entsprechenden Display ist für die schnelle, präzise Überwachung ist notwendig.

Fazit

Ein Unterbau Weinkühlschrank ist eine gute Möglichkeit Wein fachgerecht zu lagern, wenn ein Weinkeller nicht zur Verfügung steht, oder nicht infrage kommt. Unterbau Weinkühlschränke sind ideal für einen zwei Personen oder Singlehaushalt.

Gute und moderne Unterbau Weinkühlschränke erfüllen diese Anforderungen und sind auch ein attraktiver Blickfang.