Getränkekühlschrank – Coca Cola, Liebherr oder günstig Gebraucht?

Ein Getränkekühlschrank ist so konstruiert, dass er ausreichend belastbar und geräumig ist, um aufrechtstehende Flaschen und Dosen mit Getränken, Tütensäften und ähnlichen Inhalten aufzunehmen.

Getränkekühlschränke dienen hierbei zum Kühlen von Getränken mit oder ohne Kohlensäure. Sie werden überall dort eingesetzt, wo viel Bedarf an gut gekühlten Getränken besteht, inzwischen auch immer häufiger im privaten Haushalt.

Inhaltsverzeichnis

Getränkekühlschrank – Allgemeine Beschreibung

Getränke benötigen zum Frischhalten eine Kühltemperatur, welche den Inhalt entweder qualitativ gleich hält oder die Reife (bei Weinen) unter optimalen Kühlbedingungen ermöglicht.

getränkekühlschrank
Getränkekühlschrank

Ein Kühlschrank für Getränke unterscheidet sich von einem Lebensmittelkühlschrank durch die Art der Kühlung, häufig in unterschiedlichen Temperaturzonen, und durch die Art der Innenaufteilung. Denn Flaschen unterschiedlicher Größe benötigen zum Kühlen unterschiedlichen Raum in der Höhe und dem Durchmesser.

Die Einlegeböden müssen ein höheres Gewicht aushalten als Regalböden für Speisen. Da Getränkekühlschränke auch aus optischen Gründen angeschafft werden, gehören zur Ausstattung ansehnliche Glastüren, Innenbeleuchtungen und nicht selten ein trendiges Außendesign.

Einsatzgebiete für einen Getränkekühlschrank

In Restaurants und Clubs, Diskotheken und Bierbars, selbst in Cafés und Weinbars stehen seit ihrer Einführung Getränkekühlschränke für das kühle Aufbewahren verschiedener Getränke zu Lager- und Servierzwecken bereit. Aus Hotels und Pensionen ist die kleine Getränkevariante der Minibar im Gästezimmer bekannt.

Inzwischen sind die Anschaffungspreise günstiger geworden und der Markt auch für anspruchsvolle Privatanwender geöffnet. Dieser private Einsatzbereich umfasst einen Flaschenkühlschrank für den privaten Hobbykeller, Kühlschränke zur Flaschenaufbewahrung als Einbaumodell in der Küche sowie unterschiedlich große Weinkühl- und Klimaschränke.

Bauarten von Getränkekühlschränken

Getränkekühlschränke unterscheiden sich durch verschiedene Kriterien, sowohl hinsichtlich der Bauform als auch hinsichtlich der technischen Ausstattung.

Größe außen und innen

Die kleinste Bauart eines Getränkekühlschrankes sind Camping Kühlschränke. Sie sind außen würfelförmig oder höchstens etwas höher als breiter und haben innen einen Zwischenboden zum Verstellen für Dosen und Flaschen bei aufrecht stehender Lagerung.

Flaschenkühlschränke sind hinsichtlich ihrer Größe höher als breit, wie es dem häufigsten gastronomischen Bedarf entspricht. Hier können entweder gleich große Flaschen und Dosen übereinander temperaturgerecht gelagert werden, oder die Einlegeböden sind unterschiedlich für liegende und stehende Lagerung verstellbar.

Ein Gastrokühlschrank zählt nur teilweise zu den Getränkekühlschränken. Er erlaubt sowohl hinsichtlich der Höheneinstellung der Einlegeböden, also auch hinsichtlich der unterschiedlichen Temperaturzonen, das exakte Kühlen von Süßwaren und frischen Lebensmitteln und dazwischen die Aufstellung von Getränken in Tüten, Flaschen und Dosen.

Aus dem bauartbedingten Bereich der Gastrokühlschränke stammen auch die Abmessungen eines reinen Getränkekühlschranks. Allerdings können hier in der Regel nur zwei, höchstens drei Temperaturzonen für Flaschen und Dosen unterschiedlicher, flüssiger Kühlinhalte eingestellt werden.

Der Weinkühlschrank zählt ebenfalls zum Bereich der Getränkekühlschränke. Die besten Modelle dieser Bauart arbeiten mit Multitemperaturzonen, wodurch Weine unterschiedlicher Sorte und Reife gekühlt, klimatisiert und temperiert werden können, zum Teil über Jahre hinweg. Im Unterschied zu Flaschenkühlschränken werden die Flaschen hier liegend platziert.

Leistung und Stromverbrauch

Je kleiner ein Kühlschrank für Getränke bemessen ist, desto geringer ist sein Stromverbrauch. Dennoch benötigt jedes Modell, auch in der kleinsten Ausführung, eine Mindestleistung, um die Inhalte von Flaschen und Dosen sachgerecht zu kühlen.

A+++ ist für die modernsten Camping Kühlschränke möglich, A++ erzielen immerhin einige Testmodelle bei Gastrokühlschränken.

Freistehende Getränkekühlschränke und moderne Weinkühlschränke sind in der Energieeffizienzklasse A+ immer noch recht sparsam angesichts der Leistungsanforderung an die unterschiedlichen Temperaturzonen.

Einbaumodell oder freistehender Schrank

Einbaumodelle können in der Küche sehr gut in die vorhandene Zeile integriert werden. Sie sind jedoch in der Größe eingeschränkt, da meist nur Standardmaße von Herden und handelsüblichen Kühlschränken dazu passen. Maßanfertigungen sind teurer, lohnen aber bei großem Getränkebedarf, beispielsweise in Familien mit vier oder mehr Personen im Haushalt.

Freistehende Getränkekühlschränke haben als einziges Platzproblem die Höhe der Tür und Zimmerdecke. Kühlschränke für Getränke zur freien Aufstellung erfüllen neben dem erfrischenden Kühlzweck auch einen optischen Präsentationseffekt.

Vorteile der verschiedenen Getränkekühlschränke

Sofern die Bauart zum Nutzungsumfang passt, ist der wichtigste Vorteil eines Getränkekühlschranks die sachgerechte Kühlung von Getränken nach Inhalt, Kohlensäuregehalt und Lagerdauer. Bier ist bei unsachgemäßer Lagerung kürzer haltbar und verliert schnell an Geschmack. Cola und Limo sprudeln am besten, wenn sie knackig kühl aufbewahrt bleiben.

Obst- und Gemüsesäfte behalten mehr Vitamine über einen längeren Kühlzeitraum, wenn sie in der richtigen Temperaturzone aufbewahrt werden. Auch Weine bleiben nur gleich gut oder werden besser, wenn die Bedingungen im Kühlschrank für Getränke so optimal wie im Weinkeller sind.

Marktführer und Preisklassen bei Getränkekühlschränken

Zu den Marktführern in diesem Bereich gehört Klarstein, ein Markenhersteller von Haushalts- und Küchengeräten. Er führt im aktuellen Sortiment Minibars und Wein- sowie Getränkekühlschränke zu günstigen Preisen bei sparsamen Energieeffizienzklassen und in teilweise kultigen Designs.

Die Marke Husky ist ebenfalls in der mittleren Preisklasse mit kompakten Getränkekühlschränken präsent. Die Modelle dieses Herstellers werden häufig als Merchandise von Getränkefirmen und Brauereien designt, erfüllen technisch alle Ansprüche, die für Partyzonen und andere private Aufstellungen geeignet sind.

Preisintensiver, großräumig und vielseitig einsetzbar sind Modelle des Markenherstellers Gorenje, technisch mit Digitaltechnologie ausgerüstet die Getränkekühlschränke von Syntrox Germany.

Getränkekühlschrank gebraucht – eine günstige Alternative?

Bei knappem Budget kann sich die Anschaffung eines gebrauchten Getränkeühlschranks durchaus lohnen. Bei der Auswahl von Internetangeboten sollten jedoch verschiedene Kriterien geprüft werden, um unerfreuliche Folgekosten zu vermeiden.

Onlineangebote sorgfältig überprüfen

getraenkekuehlschrank-gebraucht
Becks Design

Neue Flaschenkühlschränke sind je nach Marke und Ausstattung recht teuer in der Anschaffung. Stattdessen gibt es zahlreiche Angebote im Internet, wo Interessenten einen gebrauchten Getränkekühlschrank kaufen können.

Hier sind zum Teil Auslaufmodelle der Hersteller enthalten, Gebrauchtgeräte aus der Gastronomie oder Abgabeangebote aus privater Hand.

Grundsätzlich sind Kühlschränke von Markenherstellern wie Klarstein oder Gorenje sehr langlebig. Dennoch sollte beim Kauf im Internet auf einige Aspekte geachtet werden, um nicht statt der vermeintlichen Ersparnis Geld vergeblich auszugeben.

Kriterien für die Auswahl eines gebrauchten Flaschenkühlschranks

Auslaufmodelle und Gebrauchtvarianten aus gastronomischer Hand werden überwiegend in Topzustand angeboten. Falls Privatangebote online die folgenden Kriterien ebenfalls zufriedenstellend erfüllen, können diese ruhigen Gewissens gekauft werden.

Der Zustand des äußeren Gehäuses

Leichte Kratzer auf dem Gehäuse sehen unschön aus, bedeuten aber keine funktionale Beeinträchtigung. Beulen jedoch können dazu führen, dass die Innenverkleidung nicht mehr ausreichend dicht ist. Dies erhöht den Energieverbrauch und verteuert den guten Gebrauchspreis schnell.

Vollständige und intakte Innenfächer

Die Innenfächer dürfen keine Brüche und Beulen aufweisen und müssen vollständig vorhanden sein – ansonsten kann der Kühlschrank nicht umfassend zum Aufstellen oder Legen von Kühlgetränken verwendet werden.

Die Funktionstüchtigkeit der Temperaturzonen

Die beschriebenen Schäden können die Zirkulation und die Präzision der Klimaelektronik beeinträchtigen. Der Verkäufer sollte im Zweifelsfall bereit sein, ein solches Gerät von einer Fachwerkstatt prüfen zu lassen oder einen zusätzlichen Preisnachlass dafür anbieten, dass der Käufer selbst die Prüfung durchführen lässt.

Der Energieverbrauchswert des Gebrauchtmodells

Gebrauchte Getränkekühlschränke direkt vom Hersteller gibt es gelegentlich als Auslaufmodelle. Diese werden oft ausgemustert, weil es inzwischen Entwicklungen mit geringerem Energieverbrauch gibt. Gebrauchtgeräte ab Energieklasse A / A+ sind bei Flaschenkühlschränken akzeptabel.

Beim Gebrauchtkauf aus der Gastronomie oder von privat lässt sich die Energieeffizienzklasse an der Rückseite des Gehäuses ablesen und findet sich in der Gerätebeschreibung.

Getränkekühlschränke von Coca Cola oder anderen Marken

Markenkult zum Kühlen von Flaschen und Dosen – Ein Kühlschrank für Getränke von Coca Cola oder anderen „Brands“ wird nicht vom Markeninhaber selbst produziert, aber von diesem bei Partnerunternehmen weltweit in Auftrag gegeben. Typisches Erkennungsmerkmal ist der weiße Schriftzug auf knallrotem Untergrund, oft durch Designelemente aus Chrom zusätzlich aufgewertet.

Über Coca Cola als Getränkehersteller und Weltmarke

Getränke, allen voran Coca-Cola mit dem noch heute original gestalteten weißen Schriftzug auf rotem Hintergrund, sind seit Firmengründung und Erfindung des Kultgetränks 1886 das Hauptprodukt des Weltmarktführers bei Softdrinks.

Die Vermarktung wird seitdem auf allen Kontinenten massiv vorangetrieben und besteht neben dem unverwechselbaren Corporate Design aus einer Menge Merchandise-Artikeln.

coca-cola-getraenkekuehlschrank
Coca Cola Design

Dazu gehört auch der Flaschenkühlschrank von Coca Cola. Diesen stellt das Unternehmen nicht selbst her, sondern lässt die Technik von Partnerunternehmen aus der Branche der Haushaltsgeräte anfertigen.

Aktuelles Sortiment bei Coca Cola Getränkekühlschränken

Flaschenkühlschränke von Coca Cola existieren in allen Größen und Designs von Retro und Mini über riesig und modern bis hin zu praktischen Gastronomiemodellen, die nur am Schriftzug die Firmenzugehörigkeit erkennen lassen. Sehr beliebt sind die Retromodelle in Knallrot mit dem Coca Cola Schriftzug und in bauchigen Ausführungen.

Privatkunden gönnen sich oft einen recht hochpreisigen, aber eben kultigen Mini Kühlschrank im Würfelformat, der mit Chrom, Rot und Schrift Trend in den Partykeller bringt.

Liebherr Getränkekühlschränke – für privaten und gewerblichen Bedarf

Liebherr Getränkekühlschränke mit in blickdichten oder repräsentativ verglasten Türvarianten werden überwiegend im gastronomischen Bereich, der Getränkeindustrie sowie Hotellerie und Gastronomie eingesetzt.

Für den Privatbereich produziert der Markenhersteller verschiedene Weinschränke zum Kühlen und Klimatisieren, unter anderem auch den Unterbau Weinkühlschrank und Einbau Weinkühlschrank, beides sind Sonderformen des klassischen Getränkekühlschranks.

Über Liebherr

Das Unternehmen Liebherr produziert schon seit 1938 neben industriell eingesetzten Maschinen Haushaltsgeräte verschiedener Größen. Der Schweizer Markenhersteller ist für innovative Kühl- und Gefriertechnik bekannt. Dazu gehören auch die Getränkekühlschränke von Liebherr, die in mehreren Modellen als Vinothek und als Flaschenkühlschränke hergestellt werden.

Besonderheiten von Liebherr-Technik sind die Langlebigkeit, die Pflegeleichtigkeit und die elektronischen Programmiermöglichkeiten bei allen kühltechnischen Varianten. Im Sortiment führt Liebherr auch amerikanische Kühlschränke mit Frischwasser- und Eisfach sowie Kühlmodelle in Größenordnungen, wie sie in Bars und Restaurants gebräuchlich sind.

Sortiment bei Liebherr Getränkekühlschränken

Für Privatkunden führt Liebherr derzeit ein gut aufgestelltes Sortiment an Weinschränken zum Kühlen und Klimatisieren in verschiedenen Größen, alle Modelle als freistehende Varianten.

Getränkekühlschränke von Liebherr für den industriellen Einsatz reichen von kleinen, repräsentativen Würfelmodellen bis hin zu großen Ladenvarianten, in denen Flaschen und Dosen unterschiedlicher Größen sauber und ansprechend platziert sind. Hochwertige Innenverkleidungen, moderne Technik für unterschiedliche Temperaturzonen und verkaufsfördernd schöne Außenverkleidungen sind typisch für diesen Sortimentsbereich.

Einige Flaschenkühlschränke haben eine blickdichte Tür, andere sind für Verkaufsräume bestimmt und haben zur leichteren Entnahme der Getränke zwei Glastüren, die zugleich optisch vorteilhaft sind.

Getränkekühlschrank günstig kaufen & wichtige Gebrauchsmerkmale beachten

Ein günstiger Getränkekühlschrank ist nicht in jedem Fall derjenige mit einem sehr niedrigen Anschaffungspreis. Vielmehr setzt sich das Kriterium „günstig“ aus technisch modernen Merkmalen, optischen Vorteilen gemäß dem individuellen Geschmack und der Herstellung aus langlebigen, strapazierfähigen Materialien zusammen.

Vor allem die Energieeffizienzklasse entscheidet langfristig darüber, ob ein als günstig eingestufter Kauf auch bei den Folgekosten günstig bleibt.

Technische Merkmale günstiger Getränkekühlschränke

Wer neue Getränkekühlschränke günstig online kaufen möchte, sollte sich vorab genau anschauen, welche technische Ausstattung diese Schnäppchenangebote begleitet.

Vorteilhaft sind Geräte mit einer Energieeffizienz ab A, am besten A+++ (bei Flaschenkühlschränken im Miniformat durchaus erreichbar) und einer sinnvoll angeordneten Inneneinteilung. Noch besser sind gute Preise und dazu Innenfächer, die der Nutzer für Flaschen und Dosen, zur liegenden oder stehenden Lagerung selbst anordnen kann.

Abzuraten ist bei allen Größen von Geräten, deren Energieverbrauch nicht oder ohne Effizienzklasse angegeben ist. Hier handelt es sich meist um ältere Auslaufmodelle verschiedener Hersteller, die dem heutigen Energiespargedanken nicht mehr entsprechen.

Optisch ansprechend und günstig – oder hier besser sparen?

Eine Glastür am günstigen Flaschenkühlschrank ist ein optisch attraktives Merkmal. Allerdings kosten solche Varianten im Durchschnitt mehr als Modelle vergleichbarer technischer Ausstattung mit blickdichten Kühlschranktüren.

Auch Label wie Coca Cola verteuern zuweilen Modelle, die es ohne das Kultdesign deutlich günstiger gibt. Wer sich ein solches Gerät zum Beispiel als Highlight für seinen Partykeller wünscht, kann den Verzicht auf das Label leicht durch nachträgliche Folienaufkleber wieder wettmachen.

Wer allerdings Retrodesigns liebt, gibt besser etwas mehr Geld aus oder sucht nach nicht zu alten Gebrauchtmodellen aus Clubs oder Bars. Diese mustern oft schicke Getränkekühlschränke zu einem guten Gebrauchtpreis aus, um sich mit moderneren Geräten auszustatten. Für private Präsentationszwecke reichen die so günstig gefundenen Modelle oft noch für viele Gebrauchsjahre aus.

Optimales Preis-/Leistungsverhältnis zur Bewertung des Kriteriums „Günstig“

Getränkekühlschränke schaffen sich Privatkunden nicht aus spontaner Kauflust, sondern als langfristigen Gebrauchsgegenstand an. Dementsprechend muss eine Grundinvestition selbst bei sehr günstigen Markenmodellen eingeplant werden. Günstig ist ein solcher Kühlschrank dann, wenn er genügend Lagerfläche für stehende Flaschen und Dosen, eventuell liegende Aufbewahrung, bietet.

Er sollte einen zeitgemäß niedrigen Energieverbrauch haben, weil das über die Gebrauchsjahre hinweg stattliche Stromkosten spart. Schließlich zeichnet sich ein optimales Preis-Leistungsverhältnis dadurch aus, dass das ausgewählte Modell aus strapazierfähigen, pflegeleichten und langlebigen Materialien innen und außen besteht.

Getränkekühlschrank mit Glastür

Getränkekühlschränke mit Glastür werden überwiegend zu Verkaufszwecken im gewerblichen Bereich eingesetzt. Private Weinsammler stellen Glastürmodelle auf, um ihre Weinsammlung attraktiv zu präsentieren. Getränkekühlschränke in klein z.B. im Partykeller wirken einladend und sind zum Teil Kult für Liebhaber von guten Parties.

Glastüren am Kühlschrank für Getränke zur optischen Aufwertung

Im gewerblichen Bereich stehen Getränkekühlschränke mit einer oder zwei Glastüren häufig in Verkaufsräumen oder sichtbar hinter einer Theke. Der Zweck ist die optisch ansprechende Präsentation der verkäuflichen Ware.

getraenkekuehlschrank-mit-glastuer
Weinkühlschrank

Kunden sprechen darauf mit besserem Zuspruch an, und dem Betreiber solcher Gewerberäume spart dies viel Zeit für Erklärungen und Aufzählungen.

Häufig wertet eine äußere Oberbeleuchtung die zugehörige Innenbeleuchtung auf, sodass sich der Marketingeffekt, außer auf das Angebot auch auf bestimmte Markenpräsentationen beziehen kann.

Zudem vermittelt Glas unbewusst einen hygienischen und frischen Eindruck, der sich zusätzlich positiv auf das Kauf- und Bestellverhalten der Endkunden auswirkt.

Schutzfunktionen von Glastüren an Flaschenkühlschränken

Das Glas von Getränkekühlschränken ist von innen gegen Kälteverlust und von außen gegen Wärmeinwirkung in einem begrenzten Temperaturbereich geschützt.

Dies verringert den Energieverbrauch des Flaschenkühlschranks und schützt die gelagerten Inhalte vor nachteiligen Temperaturschwankungen während der Kühlzeit. Von außen sind viele Glastüren getönt, vor allem bei Weinkühlschränken. Dies ist nötig, um die empfindlichen Inhalte vor UV-Einwirkung zu schützen, welche sich nachteilig auf die Qualität der Getränke auswirken würde.

Das verwendete Glas muss zudem bruchsicher und kratzfest sein. Erschütterungen dürfen der Scheibe nichts ausmachen, sodass ein Defekt durch unsanftes Zuschlagen ausgeschlossen ist.

Einsatzzwecke von Glastürmodellen bei Kühlschränken für Getränke

Glastüren dienen repräsentativen Zwecken. Diese sind überwiegend im gewerblichen Bereich wichtig. Kunden einer Bar entscheiden sich leichter für ein Getränk, wenn sie es ansprechend platziert auf einem Regalboden im Flaschenkühlschrank sehen.

Käufer greifen nachweislich häufiger zu Getränken in Flaschenkühlschränken als zu ungekühlt aufgestellten Flaschen oder Dosen. Zwar ist der Frischeeffekt nur vorübergehend, aber vor allem beim sofortigen Verzehr nach Kauf trinkt das Auge buchstäblich mit. Im privaten Aufstellbereich sind Minibars oder große Standkühlschränke mit Glastüren Kultobjekt und Gebrauchsobjekt zugleich.

Wer beispielsweise teure Weine sammelt, zeigt sie Gästen gern, ohne das empfindlich ausbalancierte Klima im Innern unnötig zu stören. Der Blick durch die Glastür eines Weinflaschenkühlschrank wirkt dann wie der Blick in eine Vitrine, was den Inhalt noch edler erscheinen lässt.